Seiten
Kategorien

Stichwort: Mittelamerika

-

Der UN-Sicherheitsrat bei einer Abstimmung | Bild: © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Die Ziele der UN sind gut, das steht außer Frage. In der Charta wird von der Wahrung des Weltfriedens, der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung aller Völker der Welt und der internationalen...

Hunger in Guatemala | Bild: "THE FIGHT AGAINST MAULNUTRITION: GUATEMALA" © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Im Januar 1951 wurde Jacobo Arbenz durch freie Wahlen zum damaligen Präsidenten von Guatemala gewählt. Er hatte verheißungsvolle Pläne für sein Land. So wollte er insbesondere das Ackerland unter den...

Weitere interessante Infos:
Zucker Plantage Arbeiter | Bild (Ausschnitt): © Gnanamclicks [Unbegrenzte Sitze (U-EL)] - dreamstime

Kambodscha: Vertrieben für unseren Zucker

Vor fast einem Jahr reichten vertriebene kambodschanische Bäuerinnen und Bauern Klage gegen den Zuckerproduzenten Mitr Phol ein. Die Firma ist der weltweit viertgrößte Zuckerhersteller und arbeitet mit Firmen wie Coca-Cola, …
 Jährlich werden in Argentinien knapp 200 Millionen Liter giftiges Glyphosat über die Sojafelder versprüht | Bild (Ausschnitt): © Randall Pugh [CC BY-NC 2.0] - flickr

Glyphosat macht Menschen in Argentinien krank

Die aktuelle Veröffentlichung der Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Nahrung der Vereinten Nationen, Hilal Elver, weist auf die Folgen der in Argentinien vorangetriebenen gentechnisch veränderten Monokulturen hin, die sich negativ …
Abholzung des Regenwalds Das Foto belegt zwei nicht genannte, Palmölplantangen in West-Kalimantan, Indonesien, die von Cargill betrieben werden | Bild (Ausschnitt): © Rainforest Action Network [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Wie unser Schokoladenkonsum den Klimawandel fördert

Zu dieser bestimmten Jahreszeit wird besonders viel Schokolade konsumiert. Wir kaufen sie gerne, essen sie gerne und verschenken auch sehr gerne Schokoweihnachtsmänner. Doch leider bringt dieser Genuss auch mehrere dunkle …
 Bei Monoprodukten wie der Banane können nur bestimmte Siegel wie Fairtrade den fairen Handel gewährleisten. | Bild (Ausschnitt): © AMISOM [CCo 1.0] - Flickr

Was Billig-Bananen in Herkunftsländern anrichten

Die Banane ist eine der am meisten konsumierten Früchte weltweit. Der Kilopreis für konventionelle Bananen liegt bei nicht mal einem Euro. Doch der Preis müsste etwa das Doppelte sein, um …
Palmöl Plantage in Indonesien, 2007 Palmöl Plantage in Indonesien, 2007 | Bild (Ausschnitt): © CIFOR [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Das Ergebnis westlichen Konsums: Wie die Palmölproduktion Fluchtgründe schafft

 | Bild (Ausschnitt): © Alistaircotton - Dreamstime.com

Ecuador: Es hätte alles so schön werden können – Landgesetz bedroht das „buen vivir“

  …
Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?