Seiten
Kategorien

Tag: Gesundheit

-

In Assam arbeiten Teepflückerinnen und Teepflücker für Hungerlöhne und unter schlechtesten Bedingungen | Bild: © Akarsh Simha [(CC BY-SA 2.0) ] - flickr

2014 wurden in Deutschland 18,7 Milliarden Tassen Tee getrunken. Beliebter ist nur Wasser. Wer sich im Supermarkt jedoch vor dem entsprechenden Regal fragt, wo sein Getränk eigentlich genau herkommt oder...

Maduro ist der rechtmäßige Regierungscherf in Venezuela, wird jedoch von seinem Kontrahenten Guaidó herausgefordert | Bild: © Trending Topics 2019 [CC BY 2.0] - Flickr

„Die ohnehin schwierige Lage hat sich zuletzt noch einmal verschlechtert“, berichtete Oliver Müller, der Leiter des Hilfswerks des Deutschen Caritasverbandes, Ende September im Anschluss an eine Reise nach Venezuela. Die...

Die Massentierhaltung für unseren Konsum fördert Welthunger und Fluchtgründe | Bild: © James Hill [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Wie wir uns ernähren, welche Konsumentscheidungen wir treffen und wie viel Wert wir auf regionale und saisonale Produkte legen, hat nicht nur unmittelbare Auswirkungen für uns selbst, sondern auch auf...

Deutsche Supermarktketten achten viel zu wenig auf Ausbeutung entlang ihrer Lieferketten | Bild: © Grafner - Dreamstime.com

Eine neue Studie von Oxfam zeigt, wie wenig die großen deutschen Supermarktketten auf Menschenrechte achten. Am schlechtesten schnitt Marktführer Edeka ab. Ausbeutung von Arbeitskräften und Gewalt gegen Frauen interessiert den...



Weitere interessante Infos:


 Die Massentierhaltung für unseren Konsum fördert Welthunger und Fluchtgründe | Bild (Ausschnitt): © James Hill [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Sojaanbau, Abholzung & Klimawandel – Wie unser Fleischkonsum zu Fluchtursachen beiträgt

Wie wir uns ernähren, welche Konsumentscheidungen wir treffen und wie viel Wert wir auf regionale und saisonale Produkte legen, hat nicht nur unmittelbare Auswirkungen für uns selbst, sondern auch auf …
Cracked Earth Senegal Boden Im Senegal wird die Landwirtschaft durch die immer trockener werdenenden Böde schwieriger | Bild (Ausschnitt): © United Nations Photo [CC BY-NC-ND 2.0] - flickr

Klimawandel: Verheerende Auswirkungen auf den Senegal

Für über die Hälfte der weltweiten Co2-Emissionen aus der Verbrennung von fossilen Energieträgern sind allein China, die USA, Indien und Russland verantwortlich. Indien beispielsweise steht auf dieser Liste vor allem …
Hurrikan Isaak über dem Golf von Mexiko. Durch den Klimawandel erwärmen sich die Meere. Dies führt zu einer seigenden Zahl von Wirbelstürmen | Bild (Ausschnitt): © NASA Goddard Space Flight Center [CC BY 2.0] - Flickr

Klimawandel: 2017 geht als folgenschwerstes Jahr in die Geschichte ein

Hurrikan Maria gehört zu den verheerendsten Naturkatastrophen und tötete 2017 rund 3000 Menschen in Puerto Rico. Der Wirbelsturm richtete extreme Schäden an und beraubte den Einwohnern ihrer hart erarbeiteten Existenzgrundlagen. …
Überschwemmung des Niger in der Hauptstadt Niamey Während im Südosten der Republik Niger das Wasser fehlt, wird die Hauptstadt Niamey im Südwesten durch den Fluss Niger überschwemmt. | Bild (Ausschnitt): © Oxfam International [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Niger: Wetterextreme und ausländischer Terrorismus bedrohen das Land

Die Aktion gegen den Hunger verstärkt ihren Einsatz im westafrikanischen Land Niger. Die Trockenzeit sei dieses Jahr besonders schlimm gewesen. Die Lebensmittelpreise sind besonders im Süden des Landes gestiegen. Das …
Kadaver eines Kamels in Nordkenia Wenn Kamele, wie in Nordkenia verdursten, ist die Situation kritisch. | Bild (Ausschnitt): © Trocaire [CC BY 2.0] - Flickr

Klimawandel lässt Norden Kenias austrockenen

Auch Kenia ist in Ostafrika von der anhaltenden Dürre bedroht. Schon am zehnten Februar rief die Regierung in 23 der 47 Bezirke den Notstand aus. In der gesamten Region sind …
Dürre in Kenia | Bild (Ausschnitt): © Oxfam International [CC BY-NC-ND 2.0] - Flickr

Dürre in Kenia: Hirten attackieren Elefanten, um Weideflächen für Herden zu schaffen

Ausführlicher Hinweis zum Datenschutz
[contentblock id=datenschutz]

Diesen Hinweis schließen

Jetzt den earthlink-Newsletter abonnieren:



Das Formular
wird geladen -
bitte einen Moment ...
PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYm9yZGVyPSIwIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOm5vbmU7IiBjbGFzcz0iYXV0b0hlaWdodCIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LmVhcnRobGluay5kZS8/d3BtbG1ldGhvZD1vZmZzaXRlJmlmcmFtZT0xJmxpc3Q9MSIgaGVpZ2h0PSI0MDAiPg0KCTxwPkRhcyBGb3JtdWxhciBsw6RkIC0gYml0dGUgZWluZW4gTW9tZW50IHdhcnRlbiAuLi48L3A+DQo8L2lmcmFtZT4=
Ihre Daten behalten wir für uns!
Unsere Datenschutzerklärung
Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Liebe Leserinnen und Leser:

Verzeihen Sie bitte die Störung. Heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Unsere Kampagne "Fluchtgrund" erfährt großen Zuspruch und viel Lob für die umfangreichen und fundierten Informationen, die wir auf dieser Website bieten. Die Informationen werden genutzt von Interessierten, die sich objektiv über die Gründe informieren möchten, die Menschen dazu bringen ihre angestammte Heimat zu verlassen, von Schülerinnen und Schülern um Referate vorzubereiten, aber auch von Journalistinnen und Journalisten auf der Suche nach detaillierten Hintergrundinformationen. Aber nur ein Bruchteil der Nutzer spendet.

Trotzdem ein großer Teil der Arbeit durch Ehrenamtliche erbracht wird, kostet die Kampagne auch Geld. Hier sind wir auf Ihre Spende angewiesen! Wenn alle, die dies lesen, einen kleinen Beitrag leisten, hätten wir in einem Monat das Geld zusammen, das wir für ein Jahr benötigen. Schon der Preis einer Tasse Kaffee würde genügen. Es ist leicht, diese Nachricht nicht zu beachten und die meisten werden das wohl tun.

Wenn Sie diese Website nützlich finden, nehmen Sie sich jetzt bitte eine Minute Zeit und geben Sie mit Ihrer Spende etwas zurück. Herzlichen Dank!

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Sie können uns Ihre Spende online per PayPal zukommen lassen. Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie hier auch mit Kreditkarte spenden.

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?

Auf welchem Weg möchten Sie uns unterstützen?

Herzlichen Dank für Ihre Spendenbereitschaft!

Ihre Spende können Sie gerne auf unser Spendenkonto überweisen oder einzahlen:

[contentblock id=spendenkonto]

SPENDENKONTO: earthlink e.V., IBAN: DE66 7002 0500 0008 8885 00, BIC: BFSWDE33MUE - Was passiert mit meiner Spende?